Der Wischhofsweg in Eidelstedt wird von vielen Autofahrern als „Abkürzung“ zwischen Elbgaustraße und Kieler Straße genutzt, um den Eidelstedter Platz zu meiden. Parkende Autos blockieren die Straße, so dass der Fußweg als Ausweichfläche genutzt wird, wenn sich zwei Fahrzeuge begegnen – und das häufig ohne Abbremsen. 

„Häufig nutzen Lieferdienste den Fußweg als Haltefläche, so dass dieser dann kaum noch nutzbar ist“, so Sönke Howe, Mitglied unserer CDU-Fraktion im Regionalausschuss Stellingen/Eidelstedt. „Insbesondere Rollstühle als auch Kinderwagen müssen dann auf die Straßenfläche ausweichen. Da sich hier auch ein Kindergarten befindet, ist diese Situation besonders gefährlich.“ Viele sogenannte „Eltern-Taxis“ rund um den Kindergarten verschlimmern die Situation zusätzlich.

Daher haben wir einen Antrag in die Bezirksversammlung eingebracht mit dem Ziel, dass im Wischhofsweg mehr Ausweichstellen und Signalschilder geschaffen werden. Das Ausweichen über den Fußweg – wenn zwei Fahrzeuge sich begegnen – darf nicht mehr notwendig sein. Außerdem sollen bauliche Maßnahmen ergriffen werden, die ein Überfahren des Fußwegs zukünftig verhindern. Auch eine Einbahnstraßenregelung soll geprüft werden.

Lesen Sie hier unseren Antrag

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel
Geschäftsstelle
Lappenbergsallee 34
20257 Hamburg

© 2021 CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel. Alle Rechte vorbehalten.
© 2021 CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel. Alle Rechte vorbehalten.