Das jüdische Ehepaar Hertha und Simon Parnass wurde 1942 von den Nationalsozialisten im Vernichtungslager Treblinka ermordet. Ein Stolperstein erinnert an die damals in der Methfesselstraße ansässige Familie. 

Da nun zwischen Methfesselstraße und Lappenbergsallee durch Umgestaltung ein bisher nicht benannter Platz entstehen soll, ergibt sich die Möglichkeit, unweit der letzten Wohnung von Hertha und Simon Parnass, öffentlich an sie als Opfer der Shoa zu gedenken. Wir setzen uns daher für die Benennung des Platzes nach Hertha und Simon Parnass ein.

Subtitle

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Some description text for this item

Subtitle

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Some description text for this item

Adresse:

CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel
Geschäftsstelle
Jägerlauf 41-45
22529 Hamburg

© 2022 CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel. Alle Rechte vorbehalten.
© 2022 CDU Bezirksfraktion Eimsbüttel. Alle Rechte vorbehalten.